Fußballer mit HerzproblemenRaphael Dwamena: "Gott hat es immer gut mit mir gemeint"

Raphael Dwamena feiert heute einen ganz besonderen Tag, nachdem man im Oktober um das Leben des Fußballers von BW Linz bangen musste.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Glaube ist eine Kraftquelle für Raphael Dwamena
Der Glaube ist eine Kraftquelle für Raphael Dwamena © KK
 

Die Chancen auf weiße Weihnachten stehen nicht schlecht im dänischen Fredericia. Einer der rund 40.000 Menschen, die heute den Heiligen Abend in der Hafenstadt verbringen, ist Blau-Weiß-Linz-Stürmer Raphael Dwamena. Dänemark war eine der zahlreichen Auslandsstationen des Stürmers mit dem implantierten Herz-Defibrillator, der im Oktober beim Cupspiel des FC Blau-Weiß Linz gegen Hartberg nach Herzrhythmusstörungen angeschlagen hatte, den Spieler zu Boden gehen – und in der Folge Fußball-Österreich um sein Leben bangen ließ.

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!