AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Euroleague in GrazAuch richtiges Winken ist exakt geregelt

Am Donnerstag (18.55 Uhr) trifft der WAC in der Europa League auf AS Roma. Zuvor musste das Stadion Graz-Liebenau UEFA-Richtlinien-fit gemacht werden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Sogar Maskottchen brauchen eine Akkreditierung
Sogar Maskottchen brauchen eine Akkreditierung © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Wolfgang Grebien)
 

Nach der Qualifikation für die Gruppenphase kam der WAC erstmals so richtig in Kontakt mit der UEFA-Bürokratie. Ein eigenes Handbuch beschreibt alle Richtlinien und Vorgänge, die für den Verein rund um die Austragung eines Europa-League-Heimspiels zu beachten sind. Geregelt ist praktisch alles: von den exakten Kamerapositionen über die Anzahl der Ersatztore bis hin zur Kennzeichnung jener zwei Sitze, wo die Trainer bei einer etwaigen Roten Karte Platz nehmen müssen. „Was aber gar nicht so schlecht ist“, meint Klubmanager Markus Perchthaler. „Wenn du alles Punkt für Punkt durchgehst, kannst du nichts falsch machen.“ Eine ungemeine Erleichterung im Vergleich zu 2015. „Damals spielten wir gegen Dortmund nicht in der Gruppen-, sondern in der Quali-Phase, waren da praktisch auf uns allein gestellt.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.