Hartberger NiederlageTobias Kainz: "Uns ist in der zweiten Hälfte die Luft ausgegangen"

Nach der Niederlage in Hütteldorf wird es im Kampf um die Meistergruppe eng. Spieler und Trainer zeigten sich von dem Auftreten bei Rapid enttäuscht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Tobias Kainz geht trotz Niederlage optimistisch in die nächste Woche
Tobias Kainz geht trotz Niederlage optimistisch in die nächste Woche © (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
 

"Wir hatten uns für dieses Spiel eigentlich viel vorgenommen", sagte Tobias Kainz nach dem bitteren 0:4 in Hütteldorf. Viel konnte man davon am Sonntagabend nicht umsetzen. Am Ende setzte es eine hohe aber auch verdiente Niederlage für die Mannschaft von Trainer Markus Schopp. "Rapid hat sich heute unglaublich effizient gezeigt und hat das Spiel kurz nach der Pause entschieden. In dieser Phase waren sie eine Macht und wir einfach nicht präsent genug", sagte Schopp nach Abpfiff.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.