AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach 2:1 HeimsiegKröpfl: "Wir haben uns endlich belohnt"

Die Freude nach dem zweiten Sieg der Saison war bei Kapitän Christoph Kröpfl groß. Mit einer starken Leistung hatte der Routinier einen maßgeblichen Anteil am 2:1 Erfolg.

Christoph Kröpfl trug am Samstag die Kapitänsbinde
Christoph Kröpfl trug am Samstag die Kapitänsbinde © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Mario Buehner)
 

Es war eine kleine Überraschung, als beim Spiel des TSV Hartberg gegen den SCR Altach Christoph Kröpfl an Stelle von Siegfried Rasswalder in der Startaufstellung auftauchte. Kröpfl war seit dem zweiten Spieltag nicht mehr von Beginn an auf dem Feld gestanden. Doch das Vertrauen von Trainer Markus Schopp zahlte sich aus. Der Routinier hatte die meisten Hartberger Torschüsse und mit 83 Prozent auch die beste Zweikampfquote. "Es war wirklich schön wieder einmal von Beginn an spielen zu dürfen", sagte er nach dem Spiel.

Die Oststeirer gewannen durch zwei Treffer in der Schlussphase mit 2:1, hätten das Spiel aber auch früher entscheiden können. "Wir hätten das Match schon in der ersten, spätestens aber Anfang der zweiten Halbzeit entscheiden müssen. Mit den zwei Treffern haben wir uns aber für die wieder einmal gute Leistung belohnt."

Hartberg: Jubel über Heimsieg

GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
GEPA
1/21

Im nächsten Spiel geht es für die Hartberger nach St. Pölten. Ob Kröpfl dort wieder von Anfang an dabei sein wird? "Es war heute richtig cool und ich werde unter der Woche im Training alles geben, damit ich so oft wie möglich am Platz stehe", gibt sich Kröpfl kämpferisch.

Kommentieren