Europa LeagueEin "Heimspiel" für den SK Sturm im Fürstentum

Um 21 Uhr trifft der SK Sturm heute in der Europa League auf Monaco. 600 Fans werden die Grazer nach vorne peitschen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - UEFA EL, Monaco vs Sturm
Der SK Sturm beim Abschlusstraining © GEPA pictures
 

Zehn Jahre ist es her, da spielte der SK Sturm zuletzt in der Gruppenphase der Europa League. Es ist auch zehn Jahre her, da stieg der AS Monaco aus Frankreichs höchster Spielklasse ab, geriet sportlich wie auch finanziell in große Not. Heute (21 Uhr) treffen die Grazer im ersten Spiel der Europa League auswärts auf die Monegassen. Wären die Steirer auf den Tag genau vor zehn Jahren aufgrund der damaligen Situation vielleicht leicht zu favorisieren gewesen, sieht die Sache diesmal gänzlich anders aus. "Wir sind krasser Außenseiter", sagt Sturm-Trainer Christian Ilzer.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Lodengrün
0
0
Lesenswert?

Charlene

ist krank und kann schon längere Zeit nicht aus Südafrika zurückkommen. Er ist bei sehr vielen Heimspielen dabei.

semperubique
0
1
Lesenswert?

werden

fürst albert und charlène auch zugegen sein?