Bilanzen der VereineWAC und Hartberg erwirtschaften Gewinn, Sturm und Austria Klagenfurt mit Verlusten

Die Vereine von Bundesliga und Liga Zwei haben ihre wirtschaftlichen Kennzahlen veröffentlicht. Der WAC konnte nach Salzburg den zweitgrößten Gewinn erwirtschaften. Auch Hartberg ist im Plus. Sturm (500.000 Euro) und Austria Klagenfurt (3,5 Millionen Euro) liegen im Minus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© mekcar - Fotolia
 

Freilich, in der Bundesliga gilt die sportliche Tabelle als oberste Messlatte und dennoch sorgt eine weitere auch für großes Interesse: jene mit den Finanzzahlen. Wie auch sportliche ist das Salzburg "Meister". 4.975.000 Euro blieben den Bullen nach Abfuhr der Steuer übrig, vor dem WAC (1.491.000 Euro) und der WSG Tirol (1.037.000 Euro) ist das der absolute Spitzenwert. Mit der Ausnahme von drei Klubs sind die Bundesligisten allesamt im Plus, in der 2. Liga haben fünf Klubs ein Minus vorne stehen.

Kommentare (5)
haraldlinzer
0
0
Lesenswert?

Hoffe nur,

dass der WAC die 15,5 Millionen gut investiert hat.

Eigentlich ein Wahnsinn was für Summen da im Umlauf sind....

vor allem in einer Liga wo es laut Trainer nur auf die Tagesverfassung des Teams ankommt und jeder gegen jeden alles möglich ist......... gibt zu denken

10solach
4
12
Lesenswert?

Austria Klagenfurt

3,5M. Möchte ja nicht den teufel an die wand malen aber bin gespannt was da noch so kommt von den Kärntnern…

Edmario
12
1
Lesenswert?

Typisch WAC Fan

Ohne Worte

Edmario
1
4
Lesenswert?

Geisterspiele in der 2. Liga

Schau Dir die Grafik an

hans31
0
5
Lesenswert?

Alle im gleichen Boot

Bei den Kärntnern wird eher kein WAC Fan geschrieben haben

Das das Budget für alle außer Salzburg eine Herausforderung ist braucht auch keiner abzustreiten...