Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Im Duell mit SalzburgKnieverletzung: Schon wieder Christopher Dibon

Rapid-Innenverteidiger Christopher Dibon hat sich bereits nach sieben Minuten im Duell mit Salzburg am Knie verletzt. Dibon hat in seiner Karriere bereits 102 Pflichtspiele verpasst.

Christopher Dibon
Christopher Dibon © (c) GEPA pictures/ Philipp Brem
 

Das Duell zwischen Rapid und Salzburg (zum Liveticker) war erst sieben Minuten alt, als Christopher Dibon ausgewechselt werden musste. Eine Knieverletzung, womöglich eine schwere - wieder einmal. Wie lange der Innenverteidiger ausfällt, ist freilich noch nicht klar.

Für Dibon ist es keine neue Situation. Die Sky-Statistik zeigt: Der Defensivspieler hat bereits 102 Pflichtspiele verpasst, das sind fast drei ganze Saisonen. Gelitten hat er unter anderem an

  • Wadenbeinbruch,
  • Syndesmosebandriss,
  • Muskelfaserrisse,
  • Hüftprobleme
  • Jochbeinbruch
  • Adduktorenverletzung
  • Gehirnerschütterung
  • Bänderrisse im Sprunggelenk
  • Seitenbandriss
  • Leistenverletzung

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren