AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Exklusiv-Interview mit dem GoleadorHans Krankl steht vor Rückkehr zu Rapid

Rapids Jahrhundertspieler Hans Krankl spricht vor der Präsidentschaftswahl von den Hütteldorfern am Montag im Interview über sein selbstauferlegtes Stadionverbot, die fehlende Philosophie und sein Comeback als Berater von Roland Schmid.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Hans Krankl
Hans Krankl © GEPA pictures
 

Was war die Motivation, sich für Roland Schmid als neuer Rapid-Präsident zu engagieren?
HANS KRANKL: Die vergangenen Saisonen waren sportlich eine Katastrophe. Daher haben sich sieben Rapid-Legenden zusammengesetzt und beschlossen: Es muss eine starke Veränderung her. Roland Schmid ist ein anständiger Mensch mit einem großen Herzen für Rapid. Dem geben wir unsere Stimme.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren