AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KuriosWarum Juventus in Fifa 20 "Piemonte Calcio" heißt

Aufgrund einer Kooperation zwischen Juventus Turin und "Pro Evolution Soccer"-Hersteller Konami heißen die Turiner im Konsolenspiel Fifa 20 "Piemonte Calcio".

Miralem Pjanic (links) ist Markenbotschafter des Deals zwischen Konami und Juventus Turin. Rechts: Juve-Star Cristiano Ronaldo
Miralem Pjanic (links) ist Markenbotschafter des Deals zwischen Konami und Juventus Turin. Rechts: Juve-Star Cristiano Ronaldo © APA/AFP/MARCO BERTORELLO
 

In der kommenden Saison müssen sich Juventus-Fans und Liebhaber des Fußball-Konsolenspiels "Fifa" an einen neuen Auftritt des italienischen Traditionsklubs gewöhnen. Grund dafür ist eine exklusive Partnerschaft des italienischen Klubs mit dem Fifa-Rivalen "Pro Evolution Soccer".

Dessen Hersteller Konami sicherte sich die Rechte am Vereinsnamen, -wappen, an den Trikots sowie am  Stadion der Turiner. Im kommenden Fifa-Spiel wird aus Juventus Turin daher "Piemonte Calcio", der Klub wird auch ein neues Logo bekommen. Spieler behalten jedoch ihre originalen Namen, zudem wird der digitale Cristiano Ronaldo auch aussehen wie der echte, wie Fifa-Produzent "EA Sports" mitteilte.

FC Bayern kooperiert mit Konami

Auch der FC Bayern präsentierte kürzlich Konami als neuen Partner, die Zusammenarbeit ist jedoch keine exklusive - daher bleibt der Klub dem Fifa-Spiel auch künftig originalgetreu erhalten.

Kommentare (2)

Kommentieren
Baerli6
2
4
Lesenswert?

Geld!

Und wenn interessiert Das?

Antworten
ylvie12052013
2
5
Lesenswert?

Dich anscheinend,

Sonst würdest du es nicht lesen und auch noch kommentieren...

Antworten