AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Arnel JakupovicDas Profi-Debüt eines Österreichers in der Serie A

Für Empoli-Legionär Arnel Jakupovic hat sich in der 35. Runde der italienischen Serie A ein Traum erfüllt. Der 18-jährige feierte sein Profi-Debüt.

SOCCER - UEFA U19 EURO quali, AUT vs SVK
Arnel Jakupovic © gepa
 

Er gilt als eine der heißesten Aktien im österreichischen Fußball: Arnel Jakupovic.Und für den Mistelbacher erfüllte sich jetzt ein Traum, er feierte nämlich sein Debüt in der Serie A für Empoli. Der 18-Jährige wurde in der 88. Minute für Jose Mauri eingewechselt und feierte dann mit seinen Teamkollegen den 3:1-Sieg über Bologna.

Erst im Jänner dieses Jahres war Jakupovic vom FC Middlesbrough zum FC Empoli gewechselt, er unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2021, die Ablösesumme soll eine Million Euro betragen haben. Die ÖFB-Stürmerhoffnung fand sich in Italien schnell zurecht und konnte mit fünf Toren und zwei Assists in acht Spielen für Empoli Primavera auf sich aufmerksam machen.

Ein Riesentalent

U19-Teamchef Rupert Marko schwärmt von seinem Stürmer: „Arnel ist ein Goalgetter, von denen es nicht so viele gibt. Er ist fokussiert, willig und arbeitet extrem hart an sich. Mit ihm werden wir auch im A-Nationalteam noch unsere Freude haben.“ Bei aller Wertschätzung vergisst aber auch Jakupovic nicht, worauf es ankommt. „Ich träume wie jeder andere davon, ganz oben anzukommen. Aber dahin komme ich nur mit viel Schweiß. 30 Minuten vor oder nach dem Training mache ich immer noch zusätzliche Einheiten, das gehört dazu“, erklärt der 1,86 Meter große Torjäger.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.