Fußball, Tennis und vieles mehrDie heutigen Sport-Höhepunkte im Überblick

Sturms Siegesserie soll gegen Austria nicht enden +++ WAC will Trendwende +++ ManCity will im Showdown gegen ManUnited historischen Titel +++ Bayern vor dem Titelgewinn +++ Barcelona kämpft gegen Leganes um Liga-Rekordmarke +++ Österreichs Tennis-Asse kämpfen in Russland +++ Formel 1-Qualifying aus Bahrain

FUSSBALL: TIPICO-BUNDESLIGA / FK AUSTRIA WIEN - SK PUNTIGAMMER STURM GRAZ
Sturms Siegesserie soll gegen die Austria nicht enden © APA/EXPA/THOMAS HAUMER
 

Fußball

Sturms Siegesserie soll gegen die Austria nicht enden

Das Semifinalduell mit Rapid im ÖFB-Cup wirft bei Sturm Graz bereits seine Schatten voraus. Eineinhalb Wochen vor dem Schlager gastiert die Austria  heute (16.00 Uhr, Sky live, Kleine Zeitung-Liveticker) zum Auftakt der 29. Bundesliga-Runde in der Merkur Arena. Sturm würde mit einem Sieg den Abstand auf Tabellenführer Salzburg für zumindest einen Tag auf fünf Punkte verkürzen, die Gäste sind noch dringender auf Zähler angewiesen.

WAC will gegen Mattersburg wieder in die Spur finden

Die Wolfsberger hängen in den Seilen. Sechs Niederlagen in Folge stehen zu Buche. Im ersten Spiel nach der Beurlaubung von Heimo Pfeifenberger verlor der Vorletzte im ersten Auftritt unter Interimstrainer Robert Ibertsberger 0:2 bei Salzburg. Ibertsberger kündigte an, heute (18.30, Sky live, Kleine Zeitung-Liveticker) gegen Mattersburg auf Offensive zu setzen.

Bayern vor Titelgewinn - aber ohne Alaba

Der FC Bayern München greift nach der Meisterschale in der deutschen Fußball-Bundesliga. Mit einem Auswärtssieg im Bayern-Derby heute (15.30 Uhr, Sky live, Kleine Zeitung-Liveticker) in Augsburg würden die Münchner schon fünf Runden vor Schluss den 28. Meistertitel fixieren. Trainer Jupp Heynckes muss auf ÖFB-Star David Alaba (Rückenprobleme) verzichten.

Barcelona kämpft gegen Leganes um Liga-Rekordmarke

Dem FC Barcelona winkt heute (20.45 Uhr) ein Eintrag in Spaniens Fußball-Rekordbücher. Sollten die Katalanen das Heimspiel gegen Leganes ohne Niederlage überstehen, wären sie seit 38 Meisterschaftspartien ungeschlagen und hätten damit die von Real Sociedad 1979/80 erreichte Bestmarke eingestellt.Wir halten Sie auf dem Laufenden.

ManCity will im Showdown gegen ManUnited historischen Titel

Drei Tage nach dem 0:3 im Viertelfinal-Hinspiel der Fußball-Champions-League hat Manchester City die Chance auf einen historischen Titelgewinn. Sollte die Mannschaft von Josep Guardiola heute (18.30 Uhr) das Heimspiel gegen Manchester United gewinnen, wäre sie englischer Meister - und das so früh wie kein anderes Team in der Premier-League-Geschichte zuvor. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Tennis

Die Sensation liegt in der Luft

Dennis Novak spielte gestern eines der besten Matches seines Lebens und stellt in Moskau auf 1:0, Sebastian Ofner war gegen den Russen Medvedev chancenlos. Das Doppel Philipp Oswald/Jürgen Melzer könnte Österreich heute (13 Uhr/live ORF Sport+) in die Siegerstraße einbiegen lassen. Im Anschluss trifft Ofner auf Rublev und Novak auf Medvedev. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Formel 1

Im Bahrain-Training hatte Ferrari klar die Nase vorn

Mit den zwei schnellsten Trainingsrunden in Bahrain haben Formel-1-Spitzenreiter Sebastian Vettel und sein Ferrari-Kollege Kimi Räikkönen ein starkes Signal an die Mercedes-Rivalen gesendet. Vettel lag am Freitagabend unter Flutlicht auf dem Wüstenkurs in Sakhir nur rund eine Hundertstelsekunde hinter seinem finnischen Teamgefährten. Im heutigen Qualifying (16.45 Uhr/ORF eins, RTL, Kleine Zeitung-Liveticker) geht es um die besten Startplätze für den morgigen Grand Prix.

Kommentieren