AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Vor LASK gegen ManUÖsterreichs Europacupbilanz gegen englische Clubs tiefrot

Der LASK trifft am Donnerstag Manchester United. Das Duell mit dem englischen Rekordmeister bietet die Möglichkeit die Bilanz heimischer Vereine gegen Mannschaften von der Insel aufzubessern.

Der LASK will am Donnerstag wieder jubeln
Der LASK will am Donnerstag wieder jubeln © APA/HANS PUNZ
 

Mit fünf Siegen aus 41 Partien sieht die Bilanz österreichischer Vereine gegen englische Vereine mehr als dürftig aus. In der K.O-Phase waren es gar nur zwei Siege, die den rot-weiß-roten Vertretern bisher vergönnt waren. Tipps um diese Serie aufzubessern, dürfte sich der LASK in Hütteldorf abholen. So war es die Mannschaft von Rapid Wien, die 2010/11 in der Europa-League-Qualifikation Aston Villa in zwei dramatischen Partien den Einzug in den Europacup verwehren konnte. Einem 1:1 in der Bundeshauptstadt folge ein hart umkämpftes 3:2 in Großbritannien.

Weniger Erfolg hatten zuletzt die Salzburger Bullen. Sie mussten sich zum Abschluss des Vorjahres dem amtierenden Champions-League-Sieger aus Liverpool mit 0:2 geschlagen geben. Die Niederlage gegen die Elf von Jürgen Klopp bedeutete den Abschied aus der Champions League.

Europacup-Gesamtbilanz Österreich gegen England:

41 Spiele - 5 Siege, 10 Unentschieden, 26 Niederlagen (Torverhältnis 28:79)

1960/61 Meistercup/1. Rd.: Austria - WOLVERHAMPTON 2:0 (h), 0:5 (a)

1968/69 Meistercup/3. Rd.: Rapid - MANCHESTER UNITED 0:3 (a), 0:0 (h)

1978/79 Cupsieger/2. Rd.: SSW Innsbruck - IPSWICH 0:1 (a), 1:1 (h)

1983/84 UEFA-Cup, 1/4-Finale: Austria - TOTTENHAM 0:2 (a), 2:2 (h)

1983/84 UEFA-Cup, 1/4-Finale: Sturm Graz - NOTTINGHAM 0:1 (a), 1:1 (h)

1984/85 Meistercup/3. Rd.: Austria - LIVERPOOL 1:1 (h), 1:4 (a)

1984/85 Cupsieger/Finale (Rotterdam): Rapid - EVERTON 1:3

1991/92 Cupsieger/Vorrd.: Stockerau - TOTTENHAM 0:1 (h), 0:1 (a)

1991/92 Meistercup/1. Rd.: Austria - ARSENAL 1:6 (a), 1:0 (h)

1991/92 UEFA-Cup/3. Rd.: FCS Tirol - LIVERPOOL 0:2 (h), 0:4 (a)

1994/95Cupsieger/2. Rd.: Austria - CHELSEA 0:0 (a), 1:1 (h)

1996/97 CL-Gruppe: Rapid - Manchester U. 0:2 (a), 0:2 (h)

1999/00 CL-Gruppe: Sturm - Manchester U. 0:3 (h), 1:2 (a)

2000/01 CL-Zwischenrd.: Sturm - Manchester U. 0:2 (h), 0:3 (a)

2004/05 CL-Quali/3. Rd.: Gak - LIVERPOOL 0:2 (h), 1:0 (a)

2004/05 UEFA-Cup, 1/16-Finale: Gak - MIDDLESBROUGH 2:2 (h), 1:2 (a)

2006/07 UEFA-Cup/1. Rd.: Salzburg - BLACKBURN 2:2 (h), 0:2 (a)

2009/10 EL-Quali/4. Rd.: RAPID - Aston Villa 1:0 (h), 1:2 (a)

2010/11 EL-Quali/4. Rd.. RAPID - Aston Villa 1:1 (h), 3:2 (a)

2010/11 EL-Gruppe: Salzburg - Manchester City 0:2 (h), 0:3 (a)

2019/20 CL-Gruppe: Salzburg - Liverpool 3:4 (a), 0:2 (h)

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Genesis
6
0
Lesenswert?

Nur eine Frage der Mathematik > RAPID !

Der Europa-Cup ist für den LASK nur eine Zugabe. Gegen Manchester United wird man da wohl seinen Meister gefunden haben. So deppert können die Engländer, bei Verlaub gar nicht spielen, dass sie nicht locker über den LASK drüber kommen. Auch in der Meisterschaft sehe ich schwarz für den LASK: Neben dem Verletzungspech kommt jetzt auch noch das Nervenflattern gegen Ende der Meisterschaft dazu. Aber auch RBS ist schwach. Mein Tipp daher: SCR (SK Rapid Wien): Diese haben einfach den kampfbetontesten Kader 2020 mit der größten Erfahrung und dem besten Publikum von Wien und Österreich. Außerdem sind ÖFB, Schitzis, Linienrichter, Promis und Medien (ORF / Kurier / Krone) auf der Seite des österreichischen Rekordmeisters aus Hütteldorf. Didi let's go to the Champion!

Antworten