AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MarktwertHaaland kostet schon das Dreifache seiner Ablöse

Der Wert von Erling Haaland wird bereits mit 60 Millionen Euro veranschlagt. Aber auch andere Fußballer werden immer teurer.

Erling Haaland © AP
 

Er hat voll eingeschlagen bei Borussia Dortmund, dieser Erling Haaland. Sieben Tore hatte der Norweger in den ersten drei Spielen für den BVB erzielt, erst am vergangenen Wochenende war der 19-Jährige beim 3:4 gegen Leverkusen leer ausgegangen. Doch der fulminante Einstieg ließ den Marktwert des Stürmers gleich einmal in die Höhe schnellen.

Salzburg musste Haaland wegen einer Ausstiegsklausel um 20 Millionen ziehen lassen. Dabei war der Wunderknabe zum Zeitpunkt des Wechsels in der vergangenen Winter-Transferperiode bereits 45 Millionen Euro wert. Nun würde der aufstrebende junge Mann laut "Transfermarkt" schon 60 Millionen Euro kosten.

Bitter für die Salzburger, die nur ein Drittel dieser Summe als Ablöse kassierten. Dortmund hatte übrigens ebenfalls eine Ausstiegsklausel zu schlucken, bei einem Angebot von 75 Millionen müsste der Klub Haaland weiterziehen lassen.

Auch andere Spieler der deutschen Bundesliga konnten ihren Marktwert in den vergangenen Wochen deutlich steigern. So wären für den ebenfalls erst 19-jährigen Alphonso Davies vom FC Bayern mittlerweile 40 Millionen (zuvor 25) hinzublättern. Der gerade erst 17 gewordene Giovanni Reyna von Dortmund stieg binnen kürzester Zeit von 0 auf 6 Millionen empor.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren