AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Youth LeagueStarke Salzburger schafften Aufstieg mit 2:0 in Genk

Die U19 von Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat die Gruppenphase der UEFA Youth League überstanden.

Karim Adeyemi
Karim Adeyemi traf zum 1:0 © GEPA pictures
 

Die Salzburger setzten sich am Mittwoch im Vorfeld der Champions-League-Partie bei KRC Genk souverän mit 2:0 (2:0) durch und behaupteten mit zehn Punkten aus fünf Spielen ihre Tabellenführung in Gruppe E.

Einer der beiden ersten Plätze ist den Salzburgern bereits vor dem abschließenden Heimspiel am 10. Dezember gegen Liverpool nicht mehr zu nehmen. Der Gruppensieger steht im Achtelfinale, der Gruppenzweite muss in einem zusätzlichen Play-off gegen einen Aufsteiger aus dem Meisterweg (Teams, deren Kampfmannschaften nicht in der Champions League vertreten sind) antreten. Liverpool ist der einzig verbliebene Konkurrent für die Salzburger.

Der Deutsche Karim Adeyemi, der bei mehreren europäischen Topclubs auf der Wunschliste stehen soll, brachte die Jungbullen in Genk nach Vorarbeit von Nicolas Seiwald mit seinem dritten Youth-League-Saisontreffer in Führung (15.). Fünf Minuten später verwandelte der Kroate Luka Sucic einen Elfmeter zum 2:0 (20.). "Defensiv waren wir richtig stabil", lobte der deutsche Trainer Frank Kramer. "Offensiv haben wir noch etwas Luft nach oben."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren