AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ChinaArnautovic erzielte zum Abschluss gleich vier Tore

In der letzten Runde der chinesischen Meisterschaft zeigte Marko Arnautovic noch einmal, was er drauf hat.

Marko Arnautovic © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Marko Arnautovic hat am Sonntag in der letzten Runde der chinesischen Fußball-Meisterschaft vier Tore erzielt. Zudem lieferte der ÖFB-Teamspieler beim 6:0-Heimerfolg seines Kubs Shanghai SIPG über den Vorletzten Shenzhen einen Assist. Shanghai beendete die Saison sechs Punkte hinter Meister Guangzhou an der dritten Stelle, Arnautovic brachte es in elf Liga-Partien auf neun Treffer.

Erst gestern wurde Arnautovic im Rahmen der Euro-Auslosung vom ukrainische Teamchef Andrej Schewtschenko gelobt: "Natürlich hat Österreich ein paar herausragende Spieler. Vor allem Arnautovic. Dazu einige gute Mittelfeldspieler. Österreich ist besonders stark, denn sich für eine Endrunde zu qualifizieren, ist immer eine herausragende Leistung."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren