Sensationell

Dundee-Torwart pariert drei Elfmeter

Cammy Bell kann zufrieden auf die fünfte Runde der schottischen Liga zurückblicken. Der 29-jährige Dundee-Torhüter konnte gegen Dunfermline drei Elfmeter halten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Cammy Bell tauchte drei Mal erfolgreich ab und parierte
Cammy Bell tauchte drei Mal erfolgreich ab und parierte © Screenshot Twitter
 

Man sollte annehmen, dass Torhüter bei Elfmetern in einer relativ angenehmen Situation sind. Eigentlich können sie nur gewinnen. Gehaltene Elfmeter werden in der Regel als sensationelle Torhüterleistung interpretiert. Der frühere schottische Nationalteamtorwart Cammy Bell wird noch in Jahrzehnten von seiner Leistung gegen Dunfermline berichten.

Für seinen Verein Dundee konnte der Ex-Torhüter der Glasgow Rangers drei Elfmeter parieren - innerhalb von 23 Minuten. In Minute 9, 27 und 32 behielt er die Nerven und konnte die Strafstöße parieren. Dundee siegte auswärts mit 3:1 - Held des Tages war logischerweise der Schlussmann von Dundee.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.