Über Österreichs Fußball und ArnautovicAlex Kristan: "Wir brauchen bunte Vögel"

Alex Kristan, der „Mann der vielen Stimmen“, fiebert mit Österreich mit. Über Arnautovic, Typen – und hässliche Trikots.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Alex Kristan
Alex Kristan © (c) ORF (Hans Leitner), Willkommen Oesterreich mit Stermann & Grissemann
 

Als „Mann der vielen Stimmen“ nehmen Sie viele aufs Korn. Wieso führt Sie diese Gabe so oft in den Sport?
Alex Kristan: Sportler haben einen hohen Wiedererkennungswert aufgrund ihres gewachsenen Bekanntheitsgrades. Und die Herrschaften, die ich in meinem Repertoire parodiere, sind großteils auch die Stars und Idole aus meiner eigenen Kindheit. Die haben unbestritten ihren Legendenstatus – und das ist dankbar für eine Parodie.

Kommentare (1)
Landbomeranze
2
2
Lesenswert?

Die weißen Leiberln und schwarzen Hosen sind auch

keine Augenweide und sie schießen vor allem auch keine Tore. Ich weiß ja nicht, was Foda trainiert. Schnell nach vorne spielen, dürfte es nicht sein. Wie das geht, zeigt dann die Ukraine.