FussballMourinho ist der bestbezahlte Trainer in dieser Saison

Der Topverdiener unter den Trainern ist nicht in China beschäftigt: Jose Mourinho, Trainer von Manchester Unitedt, verdient in dieser Saison am meisten.

FBL-EUR-C3-MAN UTD-ROSTOV
© APA/AFP/OLI SCARFF
 

Die Fußball-Fachzeitschrift "France Football" hat eine Liste der zehn Bestverdiener unter den Trainern veröffentlich. Für die Saison 2016/2017 wurden Bruttogehalt, Prämien und sonstige Einnahmen (etwa Werbung) als Parameter genommen. Und die Nummer eins dieser Liste kommt nicht wie vielleicht erwartet aus China.

Am Ende des Top-10-Rankings liegen mit Zinedine Zidane und Luis Enrique die Trainer der spanischen Spitzenklubs Real Madrid und Barcelona. Beide verdienen in dieser Saison rund elf Millionen Euro. Knapp mehr bekommt ein Konkurrent aus "La Liga": Atletico-Trainer Diego Simeone kassiert zwölf Millionen Euro.

Die Top-Verdiener unter den Trainern: Fussball

Platz 9: Zinedine Zidane

Platz 9: Zinedine Zidane (Real Madrid) - 11 Millionen Euro

APA/AFP/PIERRE-PHILIPPE MARCOU

Platz 9: Luis Enrique

Platz 9: Luis Enrique (Barcelona) - 11 Millionen Euro

APA/AFP/LLUIS GENE

Platz 8: Diego Simeone

Platz 8: Diego Simeone (Atletico Madrid) - 12 Millionen Euro

APA/AFP/GERARD JULIEN

Top 6: Andre Villas-Boas

Top 6: Andre Villas-Boas (Shanghai IPG) - 13,5 Millionen Euro

APA/AFP/JOHANNES EISELE

Platz 6: Jürgen Klopp

Platz 6: Jürgen Klopp (Liverpool) - 13,5 Millionen Euro

APA/AFP/PAUL ELLIS

Platz 5: Pep Guardiola

Platz 5: Pep Guardiola (Manchester City) - 14,5 Millionen Euro

APA/AFP/PAUL ELLIS

Platz 4: Carlo Ancelotti

Platz 4: Carlo Ancelotti (Bayern) - 15,8 Millionen Euro

APA/AFP/GLYN KIRK

Platz 3: Laurent Blanc

Platz 3: Laurent Blanc (ohne Klub) - 20 Millionen Euro

AP

Platz 2: Marcello Lippi

Platz 2: Marcello Lippi (Nationalteam China) - 23,5 Millionen Euro

AP

Platz 1: Jose Mourinho

Platz 1: Jose Mourinho (Manchester United) - 28 Millionen Euro

AP
1/10

Der erste Mann aus der Liga, in der das Geld immer mehr abgeschafft wird - nämlich China - ist Ande Villas-Boas. Der Portugiese trainiert seit 2016 den Klub Shanghai IPG und verdient dafür in dieser Saison 13,5 Millionen Euro. Gleich viel bekommt auch Jürgen Klopp, der mit dem FC Liverpool in der finanzstarken Premier League spielt.

Die "Scheichs" von Manchester City lassen sich ebenfalls nicht bitten. Gesamt kommt Pep Guardiola auf 14,5 Millionen Euro. Und verdient damit 1,3 Millionen Euro weniger als sein Nachfolger beim FC Bayern München, Carlo Ancelotti.

Rang drei ist kurios. Laurent Blanc soll in dieser Saison 20 Millionen Euro bekommen. Obwohl er seit 2016 nicht mehr Trainer des französischen Spitzenklubs Paris Saint-Germain ist. Die Nummer zwei kommt erneut aus China. Der italienische Trainer Marcello Lippi ist Coach der chinesischen Nationalmannschaft - und bekommt dafür 23,5 Millionen Euro.

An der Nummer eins ist "The Special One": Jose Mourinho, Trainer von Manchester United, verdient alleine in dieser Spielzeit 28 Millionen Euro.

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at
Kommentieren