Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-Infizierte bei beiden TeamsVSV-Match in Dornbirn kann nicht stattfinden

Der EC VSV hätte heute Abend in Dornbirn antreten sollen. Doch die Partie musste auf unbestimmte Zeit verschoben werden. In beiden Mannschaften gibt es weitere Corona-positive Akteure.

VSV-Trainer Dan Ceman und seine Spieler müssen zu Hause bleiben, fahren nicht nach Dornbirn. © APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER
 

Beim VSV hatte man gehofft, nach dem Corona-Alarm vor dem Match gegen Fehervar die Situation entschärft zu haben. Zwei Spieler wurden isoliert, der Rest negativ getestet und in Mannschaftsquarantäne gesteckt. So hätte man nach der fünften Niederlage im sechsten Spiel gegen die Ungarn heute endlich gewinnen wollen, wäre in Dornbirn angetreten. Doch daraus wurde nichts. Es gab vor der Abfahrt die verpflichtenden Schnelltests, die weitere positive Ergebnisse lieferten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren