AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach HärteschlachtUngewissheit bei DeSantis, Klarheit bei Down

Groß war die Erleichterung des VSV nach dem 4:3-Overtimesieg gegen Znaim. Dennoch war die Freude über die zwei Punkte durch die Verletzung von Verteidiger Jason DeSantis etwas getrübt. Keine Sperre für Blain Down.

DeSantis musste per Trage abtransportiert werden
DeSantis musste per Trage abtransportiert werden © (c) APA/EXPA/DOMINIK ANGERER (EXPA/DOMINIK ANGERER)
 

VSV-Verteidiger Jason DeSantis schied beim 4:3-Overtimesieg bekanntlich im zweiten Drittel gegen Znaim nach einem Zusammenstoß aus, musste per Trage in die Kabine transportiert werden. In der Kopf- und Nackengegend, wie von den Sanitätern augenscheinlich befürchtet, hat der Verteidiger keine Verletzung. Es geht um den Unterkörper: Der Gegenspieler stolperte auf DeSantis' Bein, gebrochen ist jedenfalls nichts. Ein MRT soll am Montag Klarheit bringen, ob er sich etwas gerissen hat. DeSantis konnte die Katakomben der Halle allerdings ohne Krücken gehend verlassen.

Trainer Gerhard Unterluggauer beurteilte die Situation nach einem Spiel, das besonders in Abschnitt zwei durch zahlreiche Härtefälle auffiel, folgend: "Es war unglücklich, der Gegenspieler kann da nichts dafür. Beide kamen ins Stolpern und der Znaimer ist auf Jason gefallen. Hoffentlich ist es nichts Schlimmeres."  Auch die Mitspieler, Premierentorschütze Felix Maxa und Doppelpacker MacGregor Sharp, waren mit den Gedanken rasch beim Mitspieler. "Wir sind natürlich sehr erleichtert, dass der Auftakt geglückt ist, aber natürlich fühlt man mit", so beide unisono.

Noch keine Sperre für Down

Geklärt ist nun endgültig der Fall Blain Down: Der Stürmer wurde ebenfalls im Mitteldrittel nach einem harten Check gegen den Kopf des Spieles verwiesen. Es wird vonseiten der DOPS keine Sperre geben.

Am Samstag stand übrigens schon wieder volles Programm an: Es wartete eine Autogrammstunde in einem Villacher Autohaus, zudem ging es rund eine Stunde aufs Eis.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.