AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Von HeilbronnAlexander Mellitzer wechselt in die Schweiz

Der Klagenfurter Alexander Mellitzer verlässt DEL2-Klub Heilbronn und trainiert künftig die U20 des Schweizer Erstligisten Langnau.

Alexander Mellitzer geht in die Schweiz
Alexander Mellitzer geht in die Schweiz © (c) GEPA pictures/ Jasmin Walter (GEPA pictures/ Jasmin Walter)
 

Der bisherige Headcoach der Heilbronner Falken in der DEL2 hat die Verantwortlichen darüber informiert, dass er in der kommenden Saison in den Juniorenbereich zurückkehren und zukünftig in der Schweiz arbeiten wird. Der Klagenfurter trainiert künftig die U20 des Schweizer Erstligisten Langnau. 

Der 40-Jährige übernahm die Position des Cheftrainers im Sommer 2018 von seinem Villacher Vorgänger Gerhard Unterluggauer und stand bei über 100 Pflichtspielen für die Falken an der Bande. „Ich habe in den zwei Jahren in Heilbronn viele tolle Menschen kennengelernt, im Eishockey und auch abseits davon und tolle Freundschaften schließen dürfen. Besonders bitter war das abrupte Saisonende. Ich bin stolz auf meine letztjährige Truppe und auf die attraktive Saison die wir gespielt haben", so Mellitzer, der auch einem Ex-VSV-Spieler in seinen Reihen dankte: "Ein Dank geht auch an Derek Damon, der ein herausragender Kapitän für mich war und in den letzten beiden Jahren ein enger Freund von meiner Familie und mir geworden ist. Meine Entscheidung in die Schweiz und in den Juniorenbereich zu wechseln hat damit zu tun, dass ich mich besser um die Ausbildung meiner Kinder kümmern kann."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren