Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Architekt der FusionLangjähriger WAC-Obmann Klaus Pauscha nach schwerer Krankheit verstorben

Die WAC-Familie trauert um Klaus Pauscha, der im 62. Lebensjahr verstorben ist. Er war in einer schwierigen Phase des Vereins zur Stelle und lenkte den heutigen Vorzeigeverein mit einer Fusion in die Erfolgsspur.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Privat
 

Der WAC war nicht immer schon das, was er heute ist. Dass es so gekommen ist, ist auch Klaus Pauscha zu verdanken, der im Jahr 2004 in einer schwierigen und unsicheren Zeit Verantwortung zeigte und die Obmannschaft des WAC übernahm. Klaus Pauscha ist im 62. Lebensjahr nach langer und schwerer Krankheit verstorben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren