Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TSV HartbergKorherr: "Keine Zeit über das Vergehen des LASK nachzudenken"

Wie läuft der Spieltag ab? Wer ist in der "Roten Gruppe"? Und wer wird nächste Saison das Trikot von Hartberg tragen? Geschäftsführer Erich Korherr wird aktuell ganz und gar nicht langweilig. Am 27. Mai steht ein Testspiel gegen die Wiener Austria an.

TSV Hartberg liebäugelt mit einem Europacupplatz
TSV Hartberg liebäugelt mit einem Europacupplatz © GEPA pictures
 

Das Trainerteam um Chef Markus Schopp und die Spieler der Hartberger bereiten sich bestmöglich auf den Start der Meistergruppe vor. Am 3. Juni geht es los, am 27. Mai wartet ein Auswärtstest gegen die Wiener Austria auf die Schopp-Elf. Ausgerechnet beim wegen verfrühten Mannschaftstraining in Ungnade gefallenen LASK geht es für Hartberger los. Die Wiener Vereine fordern drakonische Strafen für die Oberösterreicher. "Ich fordere gar nichts", sagt Hartberg-Geschäftsführer Erich Korherr. "Der Senat 1 der Bundesliga wird das richtig machen, ich habe vollstes Vertrauen. Und selbst genug zu tun."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.