AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NachgefragtDarf sich die Steiermark noch als Sportland bezeichnen?

... oder ist es nur noch ein Veranstalterland? Die steirischen Landtagsklubs antworten auf diese Frage - und haben natürlich unterschiedliche Positionen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das Runde muss ins Runde
Das Runde muss ins Runde © GEPA pictures
 

ÖVP: Der Fokus liegt auf dem Breitensport

Wir bewegen Zukunft“ – so lautet der Punkt in der Steiermark-Agenda, in der sich die Volkspartei auch dem Sport widmet. In den letzten Jahren hat sich die Steiermark durch große internationale Veranstaltungen einen Namen gemacht. In den nächsten Jahren soll der Fokus auf den Breitensport gerichtet werden – davon wird ja auch der Spitzensport letztlich profitieren. In den steirischen Kindergärten und Schulen sollen Bewegung und Sport eine deutlich größere Rolle spielen. Neben landesweiten Gratisschnupperkursen in verschiedenen Sportarten soll das bislang schon erfolgreiche Programm „Bewegungsland Steiermark“ ausgebaut werden. Den steirischen Sportvereinen will die Volkspartei deutlich stärker unter die Arme greifen. Besonders gefördert werden auch Projekte, in denen Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen gemeinsam Sport ausüben. Gezielt unterstützt soll zudem die Etablierung neuer Sportarten werden. Und last but not least: Wir machen uns für mehr Nachwuchsakademien im Spitzensport stark. Insgesamt müssen bessere Modelle entwickelt werden, die die Übergänge zwischen Breitensport, Leistungssport und Spitzensport verbessern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren