Vichyssoise - kalte gebundene Suppe

Gekühlte Erdäpfel-Lauch-Suppe, ein traditionelles französisches Sommergericht.

Zutaten für 4 Personen.

¾ kg mehlige Erdäpfel
½ kg Lauch
1 l Gemüsesuppe oder Wasser
1 dl Schlagrahm
1 B. Schnittlauch
Muskatnuss
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

1. Die Erdäpfel schälen und klein würfeln. Vom Lauch nur die weißen und hellgrünen Teile verwenden. Die Lauchstangen seitlich aufschlitzen und unter fließendem Wasser sorgfältig waschen. Den gewaschenen Lauch in Ringe schneiden. Den Schnittlauch fein schneiden.

2. Erdäpfel und Lauch in einen Topf geben, mit Gemüsesuppe bzw. Wasser aufgießen, leicht salzen und weich kochen. Die Suppe in der Küchenmaschine oder mit dem Stabmixer pürieren und eventuell noch durch ein Sieb streichen.

3. Noch einmal bis knapp unter dem Siedepunkt erhitzen. Den Schlagrahm unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss
abschmecken.

4. Die Suppe abkühlen lassen, in den Kühlschrank stellen und gut durchkühlen. Vor dem Servieren mit dem Schnittlauch bestreuen. Eventuell noch einen Löffel geschlagenes Obers daraufsetzen.

Tipp: Diese Suppe schmeckt natürlich auch warm sehr gut.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis