Dagobert-RezeptPaprika-Omelett

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Omelett
Omelett (Symbolbild) ©  mhburton auf Pixabay
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 24. Juli 2021

Paprika-Omelett

Für 4 Personen.

Zutaten:

3 rote Spitzpaprika 
2 grüne Spitzpaprika
1 milde Zwiebel
1 Pfefferoni
2 Paradeiser
3 Knoblauchzehen
1/2 B. Petersilie
1/2 B. Basilikum
6 Eier
Olivenöl
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Paprika und Pfefferoni entkernen und ebenfalls in Ringe schneiden. Die Paradeiser kurz überbrühen, die Haut abziehen, das Fruchtfleisch klein würfeln, dabei die Kerne entfernen. Die Kräuter klein schneiden.

2. Die Zwiebel in Olivenöl glasig dünsten. Paprika und Pfefferoni dazugeben und zehn Minuten bei milder Hitze mitdünsten. Nun noch Knoblauch, Petersilie und Paradeiswürfel untermengen, salzen und pfeffern. Fünf Minuten dünsten.

3. Inzwischen die Eier verschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über das Gemüse gießen. Bei wenig Hitze stocken lassen. Wenig und behutsam rühren. Sobald die Eier eine cremige Konsistenz haben, das Basilikum darüberstreuen und sofort servieren.

Tipp: Wer will, kann noch geröstete Schinkenstreifen über das Omelett streuen. Dazu milden Rohschinken zuerst in dünne Scheiben, dann in Streifen schneiden. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig braten.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis