Dagobert-RezeptSchwammerl-Palatschinken

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Schwammerl-Palatschinken
Schwammerl-Palatschinken (Symbolbild) © 
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 20. Juli 2021

Schwammerl-Palatschinken

Für 4 Personen.

Zutaten:

1/2 kg Eierschwammerln
4 Eier
Butter
3/8 l Milch
8 EL glattes Mehl
1 B. Petersilie
2 Schalotten
Olivenöl
20 dag Crème fraîche
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Eier, Milch und eine Prise Salz verrühren. Das Mehl untermengen. Eine Viertelstunde rasten lassen.

2. 1 EL Butter bei wenig Hitze zerlassen und unter den Teig mengen. Aus dem Teig dünne Palatschinken backen. Im 50 Grad heißen Backrohr warm stellen.

3. Die Petersilie klein schneiden. Eierschwammerln putzen, wenn nötig, grob hacken. Die Schalotten klein würfeln und in wenig Butter andünsten. Die Schwammerln dazugeben. So lange bei stärkerer Hitze rösten, bis die ausgetretene Flüssigkeit verkocht ist.

4. Die Crème fraîche unterrühren und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen.

5. Die Palatschinken auf vorgewärmte Teller legen. Drei Viertel der Schwammerln darauf verteilen. Die Palatschinken zusammenklappen. Mit den restlichen Schwammerln garnieren.

Tipp: Natürlich können Sie auch gemischte Waldpilze verwenden. Wenn Sie nur wenige Schwammerln gefunden haben, können Sie auch Champignons daruntermischen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis