Himbeer-Tiramisu

Zutaten für 6 Personen.

40 dag Mascarpone
20 dag Joghurt (10 %)
2 dl Schlagrahm
4 Dotter
Zitronensaft
Backzucker
1/2 kg Himbeeren
Himbeerlikör
1 P. Sahnesteif
20 dag Cantuccini (ital. Kekse)
2 dl Kaffee

Zubereitung

1. Die Hälfte der Himbeeren mit 1 EL Zucker und 1 EL Zitronensaft zwei Minuten kochen lassen. Durch ein Sieb passieren. Das Püree mit Himbeerlikör nach Geschmack "würzen".

2. Die Dotter mit 3 EL Zucker schaumig aufschlagen. Joghurt und Mascarpone behutsam unterheben.

3. Das Obers mit 1 EL Zucker steif schlagen. Sahnesteif untermengen. Die Hälfte der Mascarponecreme mit dem Himbeerpüree vermengen. Das Obers unter beide Teile der Mascarponecreme heben. Die Cantuccini auf einer großen Platte auflegen. Mit Kaffee beträufeln.

4. In eine quadratische Glasschale Cantuccini sowie rote und weiße Mascarponecreme abwechselnd schichten. Obenauf mit Himbeeren garnieren.

5. Zugedeckt im Kühlschrank am besten über Nacht "rasten" lassen.

Tipp: Da rohe Eier für das Tiramisu verwendet werden, darf man
die Kühlkette nie unterbrechen. Daher, sofort nach dem Anrichten servieren bzw. Tiramisu, das übrig bleibt, sofort wieder in den Kühlschrank stellen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis