Hollerblüten mit Mostschaum

Zutaten für 4 Personen.

20 dag Mehl
1/4 l Milch
1 Ei
1 Prise Salz
Zucker
8 Hollerblütendolden
Backfett
Staubzucker
Zimt
1/8 l Most
3 Dotter

Zubereitung.

1. Aus Mehl, Milch, Ei, Salz und 1 EL Zucker einen glatten Teig rühren. Eine halbe Stunde rasten lassen. Die Hollerblütendolden behutsam abbrausen und auf einem Küchenhangerl gut abtropfen lassen. Die Dolden in den Teig tauchen, etwas abtropfen lassen und portionsweise im heißen Fett goldgelb backen. Zum Abtropfen auf Küchenpapier setzen. Staubzucker mit etwas Zimt versieben und über die gebackenen Hollerblüten streuen.

2. Für den Mostschaum Most, Dotter und 3 EL Zucker über Dunst mit dem Schneebesen so lange in Achterschleifen schlagen, bis die Masse dickschaumig ist. (Tipp: Anstelle von Most können Sie natürlich auch Wein verwenden.) Die Hollerblüten auf Desserttellern verteilen und mit Sauce umgießen. Wenn Kinder mit essen, Apfelsaft statt Most verwenden. Eine andere Variante: Erdbeeren mit Staubzucker pürieren und zu den Hollerblüten servieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis