Dagobert-RezeptAmarettoparfait mit Marillensauce

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Amarettoparfait
Amarettoparfait (Symbolbild) © Mathilda Khoo
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 17. Juli 2021

Amarettoparfait mit Marillensauce

Für 4 Personen.

Zutaten für das Parfait:

3 Dotter
3 bis 4 EL Zucker
3 EL Amaretto (Mandellikör)
300 ml Schlagrahm
1 P. Vanillezucker

Für das Ragout:

1/2 kg Marillen
Zitronensaft
Zucker
Amaretti (ital. Mandelkekse)

Zubereitung:

1. Dotter und Zucker über Dunst cremig aufschlagen. Nach und nach den Mandellikör untermengen. Sobald die Masse dickschaumig ist, den Schlagkessel in eiskaltes Wasser stellen und die Masse so lange weiterschlagen, bis sie abgekühlt ist.

Tipp: Das rasche Abkühlen in Eiswasser ist wichtig, damit die Restwärme die Eimasse nicht zum Stocken bringt.

2. Den Schlagrahm steif schlagen und unter die Dottermasse ziehen.

3. Die Creme in eine nicht zu große Kastenform, die mit Klarsichtfolie ausgelegt wurde, geben. Mindestens drei bis vier Stunden im Tiefkühlschrank gefrieren lassen.

4. Marillen in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Wenig Wasser mit Zucker erhitzen. Die Marillen dazugeben. Bei wenig Hitze kurz kochen lassen. Kaltstellen.

5. Das Eis in Scheiben schneiden. Mit Marillenragout anrichten. Mit Amaretti garnieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis