Dagobert-RezeptSchichtcreme

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Schichtcreme
Schichtcreme (Symbolbild) © Jordane Mathieu
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 17. März 2021

Schichtcreme

Für 4 Personen.

Zutaten:

4 Dotter
2 Eiklar
1 kleines Ei
8 dag Staubzucker
1/4 kg Mascarpone
5 EL Amaretto
1/4 l Schlagrahm
2 P. Vanillezucker
6 Blatt Gelatine
8 dag Zartbitterkuvertüre
Weinbrand
1 TL lösliches Kaffeepulver

Zubereitung:

1. 4,5 Blatt Gelatine einweichen. Die Eiklar mit der Hälfte vom Vanillezucker zu Schnee schlagen. 1 dl Schlagrahm steif schlagen. Beides
kalt stellen.

2. Den Amaretto leicht erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Dotter und Staubzucker cremig aufschlagen. Zuerst den Mascarpone dann die Gelatine unter die Creme rühren, danach das Obers und den Schnee unterheben. Kalt stellen.

3. Die Kuvertüre im Wasserbad auflösen. Die restliche Gelatine einweichen. Ei mit restlichem Vanillezucker aufschlagen und mit der weichen, etwas abgekühlten Kuvertüre vermengen.

4. 2 EL Weinbrand erwärmen. Das Kaffeepulver und die Gelatine darin auflösen. Mit der Creme verrühren. Restlichen Schlagrahm steif schlagen und unter die Masse heben.

5. Eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen. Die Hälfte der Mascarponecreme einfüllen. Die Kaffeecreme darauf verteilen und mit
restlicher Mascarponecreme abdecken.

6. Mindestens vier Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren stürzen und in Scheiben schneiden. Mit Schokosauce und Amaretti-Keksen anrichten.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis