Risotto mit Kohl, Speck und Maroni

Zutaten für 4 Personen

1 kleiner Kohlkopf (ca. 1/2 kg)
30 dag Risottoreis
1 dl Weißwein
ca.1 l Gemüsesuppe
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
10 dag milder durchzogener Speck, aufgeschnitten
Butter
10 dag vorgekochte
geschälte Maroni
3 EL Parmesan, frisch gerieben
2 dl Schlagrahm
1 B. Petersilie
Zucker
Salz
Pfeffer

Zubereitung

1. Die Kohlblätter vom Strunk lösen und in Quadrate (2 x 2 cm) schneiden. In Salzwasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Auf einem Küchenhangerl abtropfen lassen.

2. Den Speck in Streifen schneiden. Die Maroni vierteln.1 TL Zucker in etwas Butter zerlassen und die Maroni darin karamellisieren. Den Speck in einer zweiten Pfanne ohne Fett glasig braten. Den Kohl dazugeben und durchschwenken.

3. Schalotten und Knoblauch fein hacken. In etwas Öl andünsten. Den Reis dazugeben. Gut durchrühren. Mit Weißwein ablöschen. Einkochen lassen. Etwas heiße Suppe da zugießen. Einkochen lassen. Wiederholen, bis der Reis bissfest ist und das Risotto eine suppige Konsistenz hat. Kohl, Maroni, Speck und gehackte Petersilie untermengen. Zwei, drei Minuten ziehen lassen. Nun noch den Parmesan und das geschlagene Obers unterziehen. Nochmals zugedeckt zwei Minuten ziehen lassen, dann sofort servieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis