Mangoldrouladen

Zutaten für 4 Personen

8 große Mangoldblätter
10 dag Ziegenfrischkäse
15 dag Ricotta
10 dag Prosciutto
2 Dotter
Parmesan
1 B. Petersilie
frische Semmelbrösel
2 dl Gemüsesuppe
1/4 l Schlagrahm
Olivenöl
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

1. Vom Mangold die Stiele abschneiden. (Die Stiele anderweitig verwenden.) Die Mangoldblätter in Salzwasser ganz kurz blanchieren. In Eiswasser abschrecken. Trocken tupfen.

2. Den Prosciutto klein schneiden. Ziegenfrischkäse mit Ricotta verrühren. Dotter, gehackte Petersilie und Prosciutto untermengen. So viel frisch geriebenen Parmesan dazugeben, dass eine sämige Masse entsteht. Zum Schluss noch 1 bis 2 EL Semmelbrösel untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je zwei Mangoldblätter überlappend auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Die Käsemasse darauf verteilen. Fest aufrollen. Mit Küchengarn sorgfältig binden. Die Mangoldrouladen in heißem Olivenöl rundherum anbraten. Mit Gemüsesuppe ablöschen. Etwas einkochen lassen. Schlagrahm dazugießen.

3. Etwa 20 Minuten zugedeckt garen lassen. Die Rouladen aus der Soße heben und anrichten. Die Soße noch etwas einkochen. 1 bis 2 EL Parmesan unterrühren. Über die Rouladen gießen. Mit Muschelnudeln servieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis