Schweinsrouladen auf italienische Art

Zutaten für 4 Personen

4 dünne Schweinsschnitzel, à 15 bis 18 dag
ca. 1/4 bis 3/8 l Hühnersuppe
8 Scheiben Prosciutto
8 frische Salbeiblätter
10 dag Ziegenfrischkäse
1 dl Marsala bzw. Madeira
Butter, Öl
Schweinsnetz
Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Das Schweinsnetz wässern und anschließend trocken tupfen. Die Schweinsschnitzel zwischen zwei Folien legen und zart klopfen, damit sie sehr dünn werden. Die Fleischscheiben auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Prosciutto, Ziegenfrischkäse und Salbeiblätter darauf verteilen. (Tipp: Anstelle von Ziegenfrischkäse können Sie auch Mozzarella verwenden.)

2. Die Rouladen aufrollen und ins Schweinsnetz hüllen bzw., falls Sie kein Schweinsnetz bekommen, mit Küchengarn binden. Etwas Öl in einem Topf erhitzen. Das Fleisch rundherum goldbraun braten. Aus dem Topf heben.

3. Das Bratenfett entfernen. Den Bratensatz mit Hühnersuppe loskochen. Das Fleisch einlegen und zugedeckt etwa eine Stunde dünsten. Das Fleisch warm stellen. Den Bratensaft mit Madeira oder Marsala abschmecken. Etwas einkochen lassen. Zum Schluss noch einige kalte Butterstückchen einrühren.

 

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis