Rahmbraten

Zutaten für 6 Personen

1,5 kg Rindsbraten
1/4 kg Zwiebeln
1 Sellerieknolle
2 Karotten
1 Petersilwurzel
ca. 3/4 l Gemüsesuppe
1 EL Paradeismark
1 TL Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
1/2 B. Thymian
Öl
1/4 l Schlagrahm
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

1. Zwiebeln in Ringe schneiden. Sellerie, Karotten und Petersilwurzel klein würfeln.

2. In einem großen Topf Öl erhitzen. Das Fleisch salzen und pfeffern. Im heißen Fett rundherum anbraten. Aus dem Topf heben und beiseitestellen. Das Bratfett abgießen und frisches Öl in den Topf geben. Die Zwiebeln langsam goldgelb rösten. Paradeismark und Wurzelgemüse dazugeben und ebenfalls anrösten. Das Fleisch daraufsetzen und mit heißer Suppe aufgießen.

3. Grob geschrotete Pfefferkörner und Lorbeerblätter dazugeben. Zugedeckt bei Mittelhitze garen lassen. Nach zwei Stunden den Thymian dazulegen. Nach einer weiteren halben Stunde das Fleisch aus dem Topf heben und in Alufolie wickeln.

4. Den Bratensaft durch ein Sieb streichen. Schlagrahm dazugießen und einige Minuten kochen lassen. Eventuell mit etwas Speisestärke oder Mehlbutter binden.

5. Das Fleisch in Scheiben schneiden, anrichten und die Sauce darüber gießen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis