Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 10. März 2022

Erdäpfelpüree

Mit getrockneten Paradeisern.

Zutaten für 4 Personen:

1 kg mehlige Erdäpfel
3 Schalotten
2 Knoblauchzehen
10 dag getrocknete Paradeiser in Öl
10 dag Prosciutto bzw. Schinkenspeck
1 B. Petersilie
erstklassiges Olivenöl
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Die gut abgetropften Paradeiser und Petersilie fein schneiden.
Schalotten und Knoblauch klein würfeln und in wenig Öl glasig
dünsten. Paradeiser und Petersilie dazugeben und kurz durchschwenken.

2. Den in dünne Scheiben geschnittenen Prosciutto bzw. Speck in feine Streifen schneiden und in einer zweiten Pfanne ohne Fett knusprig braten.

3. Die Erdäpfel in Salzwasser kochen, schälen und sofort stampfen.
Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren. Die Paradeismischung
unterheben. Anrichten und den Speck darüberstreuen.

Mit Parmesan:
Zutaten für 4 Personen.

3/4 kg mehlige Erdäpfel
2 dl Milch
10 dag Parmesan frisch gerieben
Butter
Salz
Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung.

Die Erdäpfel kochen, schälen und sofort stampfen. Die heiße Milch,
3 bis 5 EL Butter und Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken. Passt beispielsweise zu Osso Buco.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis