Dagobert-RezeptMedaillons vom Wildschwein

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Medaillons vom Wildschwein
Medaillons vom Wildschwein (Symbolbild) © Pixabay
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 28. Dezember 2021

Medaillons vom Wildschwein

Für 4 Personen.

Zutaten:

8 Medaillons vom Wildschweinfilet (à 8 dag)
8 hauchdünne Scheiben vom Vulcano- bzw. Gailtaler Schinkenspeck
8 frische Salbeiblätter
2 dl Wildfond
1/2 dl Madeira
Öl, Butter
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Die Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Medaillon mit einem Salbeiblatt belegen und mit einer Scheibe Schinkenspeck umwickeln.

2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Medaillons auf beiden Seiten bei nicht zu starker Hitze anbraten. Aus der Pfanne heben und auf eine vorgewärmte Platte legen. Ins 90 Grad heiße Backrohr schieben. Mindestens eine halbe Stunde fertig garen lassen.

3. Den Wildfond in die Bratpfanne gießen und bei nicht zu starker Hitze den Bratensatz lösen. Vom Feuer ziehen. Erst kurz bevor das Fleisch gar ist, die Sauce nochmals erhitzen.

4. Madeira dazugießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch in die Sauce legen und auf beiden Seiten je zwei Minuten durchziehen lassen.

5. Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Damit die Sauce eine dickliche
Konsistenz bekommt, noch einige eiskalte Butterflocken einrühren. Das Fleisch damit umgießen. Cremige Polenta dazu reichen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte Foto © Spencer Davis