Dagobert-RezeptKürbistarte

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kürbistarte (Symbolbild)
Kürbistarte (Symbolbild) © natalia-y-t
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 9. September 2021

Kürbistarte

Für 4 Personen.

Zutaten für den Teig:

1/4 kg Mehl
Salz
1/8 kg Butter

Zutaten für die Fülle:

1/2 kg Kürbis (geschabt)
1 kleine Zwiebel
5 dag Hamburgerspeck
2 Eier
Weißweinessig
1 Becher Creme fraiche
Paprikapulver
2 EL Kürbiskerne
Kümmel
Öl
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Aus Mehl, Butter, Salz und 5 EL kaltem Wasser einen Mürbteig kneten. In Folie wickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

2. Die Zwiebel fein hacken und in Öl anrösten. Paprika darüberstreuen, kurz mitrösten und mit etwas Essig ablöschen. Den Kürbis dazugeben und andünsten. Mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel würzen. Garen lassen, bis alle Flüssigkeit verkocht ist.

3. Creme fraiche und Eier vermengen. Unter die Kürbismasse mengen und noch einmal abschmecken.

4. Den Speck in feine Streifen schneiden.

5. Den Teig dünn ausrollen und in eine gefettete Tarteform legen. Einen Rand hochziehen. Die Kürbismasse darauf verteilen. Kürbiskerne und Speck- streifen darauf verteilen.

6. Ins 200 Grad heiße Backrohr schieben und eine Dreiviertelstunde backen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis