Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Dagobert-RezeptSchweinsfilet mit Estragonsauce

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Schweinsfilet mit Estragonsauce
Schweinsfilet mit Estragonsauce (Symbolbild) © RitaE auf Pixabay
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 3. Juni 2021

Schweinsfilet mit
Estragonsauce

Für 4 Personen.

Zutaten:

8 Schweinsmedaillons, à 8 dag
1 dl Weißwein
Dijonsenf
1,5 dl Kalbsfond
Olivenöl
Butter
Mehl
6 Zweige Estragon
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Einen Teil zimmerwarme Butter mit einem Teil Mehl verkneten. In Alufolie wickeln und in den Kühlschrank legen. Mindestens eine Stunde rasten lassen. Diese Mehlbutter hält bis zu zwei Wochen.

2. Das Fleisch zwischen zwei Klarsichtfolien leicht plattieren. Salzen und pfeffern. Dünn mit Senf bestreichen. Olivenöl und Butter erhitzen. Das Fleisch in zwei Portionen darin anbraten. Aus der Pfanne heben und warm stellen.

3. Das Fett weggießen. Den Bratensatz mit Weißwein loskochen. Etwas einkochen lassen. Mit Kalbsfond aufgießen. Einige Minuten kochen lassen. Kurz vor Ende der Kochzeit die Estragonzweige einlegen. Das Fleisch wieder in die Pfanne legen und erhitzen. Die Sauce eventuell mit 1 bis 2 EL Mehlbutter binden. Die Estragonzweige entfernen.

4. Bandnudeln dazu servieren.

Tipp: Werden zu viele Fleischstücke gleichzeitig angebraten, geht zu viel Hitze in der Pfanne verloren. Fleischsaft tritt aus und es entstehen zu wenig Geschmack gebende Röststoffe.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis