Dagobert-RezeptÜberbackene Hendlbrüste

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Überbackene Hendlbrüste
Überbackene Hendlbrüste (Symbolbild) © alleksana
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 22. März 2021

Überbackene Hendlbrüste

Für 4 Personen.

Zutaten:

4 Hendlbrustfilets à 15 bis 18 dag
2 dag Butter
1 dag Mehl
1 dl Hühnersuppe
1 dl Schlagrahm
1 Handvoll gemischte Kräuter (im Frühling evtl. auch Brennnesseln)
Zitronensaft
Muskatnuss
Olivenöl
Butter zum Braten
Salz
Pfeffer a. d. Mühle
Parmesan im Ganzen

Zubereitung:

1. Die Butter schmelzen. Das Mehl darin anschwitzen. Heiße Suppe unter Rühren dazu gießen. Nach zwei Minuten den Rahm unterrühren. Etwa zehn Minuten bei wenig Hitze kochen lassen. Inzwischen die Kräuter fein hacken.

2. Das Fleisch von Häuten, eventuell auch Sehnen befreien. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Mischung aus Butter und Öl auf beiden Seiten bei milder Hitze anbraten. Dicht an dicht in eine flache, gebutterte Auflaufform legen.

3. Die Kräuter unter die Rahmsauce mengen. (Brennnesseln müssen zuvor blanchiert werden.) Mit Salz, Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft
und Muskatnuss abschmecken. Auf den Hendlbrüsten verteilen. Parmesan darüberreiben. So etwa 3 bis 4 EL sollten reichen.

4. Die Form ins 200 Grad heiße Backrohr schieben. Etwa 25 bis 30 Minuten backen. Mit Petersilienerdapferln und Vogerlsalat servieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis