Ruckzuck-Küche

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber auf den Tellern von cookingCatrin wird's nochmal bunt! Die cremige Polenta ist ruckzuck zubereitet und wird mit Gemüsebällchen und Grillgemüse serviert.

Erntefrisches Gemüse in würziger Marinade entfaltet am Grill sein Aroma und macht als Topping auf cremiger Polenta eine gute Figur. Für die Gemüsebällchen treffen Kartoffeln, Karotten, Zucchini, Zwiebel, Karfiol, Brokkoli, Paprika und Tomaten mit Semmelbröseln, Eiern und etwas Mehl aufeinander. Und kugeln als würzige Gemüsebällchen auf dem veggie Sommergericht. Dabei sind die Bällchen nicht nur original regional sondern  auch noch super praktisch. Denn der veggie Snack schmeckt nicht nur warm auf unserer cremigen Polenta, oder einem knackigem Salat sondern auch kalt als Partysnack. Dafür servieren wir je ein Bällchen mit einer Cherrytomate und einem Basilikumblatt am kleinen Holzspieß. Dazu einen würzigen Dip und fertig ist das kalte Fingerfood.

Zutaten

Für die Gemüsebällchen:
4 Kartoffeln (entspricht 200 g geschält)
3 Karotten
1 Zucchini (mittelgroß)
1 Zwiebel
150 g gemischtes Gemüse (z.B. Karfiol, Brokkoli, Paprika, Tomate, Champignons)
2 Eier
100 g Semmelbrösel
2 EL Mehl
1 EL gehacktes Basilikum
1 EL Gemüsesuppenpulver
Salz & Pfeffer
2 EL Olivenöl

Für die cremige Polenta:
1 Pkg. Polenta (entspricht 250 g)
500 ml Gemüsesuppe
2 EL geriebener Parmesan
1 Schuss Schlagobers

Für das Grillgemüse:
400 g  Gemüse (zb. Karfiol, Brokkoli, Paprika, Tomate, Zucchini, Karotte, Frühlingszwiebel)
2 EL Olivenöl
Etwas Grillgewürz

Die komplette Anleitung finden Sie im Video oder auf cookingcatrin.at