RezepteInspiration für die perfekte Muttertagstorte - Heart Cake

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Herztorte - Number Cake © Claudia Plattner
 

ZUTATEN (für 14 Personen)

Für den Mürbteig:

  • 100 g Zucker
  • 200 g kalte Butter, in Würfel geschnitten
  • 300 g glattes Mehl
  • 1 Eidotter
  • etwas kaltes Wasser (bei Bedarf)

Für den Mandelbiskuit:

  • 4 Eiklar
  • 170 g Zucker
  • 4 Eier
  • Salz
  • 50 g glattes Mehl
  • 150 g geriebene Mandeln
  • 35 g flüssige Butter (fingerwarm)

Für das Topfenmousse:

  • 10 g Gelatinepulver
  • 250 g Magertopfen
  • 70 g Sauerrahm
  • 90 g Staubzucker
  • Saft und abgeriebene Schale von 1 Bio Zitrone
  • 50 g Wasser
  • 200 g Obers

Für die Dekoration: 
Früchte und etwas Marmelade nach Belieben
auf Wunsch echte Blüten

ZUBEREITUNG:

Für den Mürbteig für die Herztorte alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 60 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Aus Karton eine herzförmige Vorlage ausschneiden (zwei Backformen in Herzform als Schablonen dafür verwenden).
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Mürbteig darauf ausrollen, die Vorlage darauflegen und den Teig nach der Vorlage ausschneiden. Das Mürbteigherz im auf 180 °C vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen, auskühlen lassen.

Für das Mandelbiskuit die Eiklar mit 110 g vom Zucker steif schlagen, die Eier mit dem restlichen Zucker aufschlagen, geriebene Mandeln und das Mehl gut verrühren und vorsichtig nach und nach abwechselnd mit dem Eischnee unter die Eiermasse heben, zum Schluss die flüssige (aber nicht heiße!) Butter unterheben.  Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und jeweils die halbe Biskuitmasse einfüllen, glatt streichen und im auf 180 °C im vorgeheizten Backofen ca. 12–15 Minuten goldgelb backen. Das Biskuit auskühlen lassen und ebenfalls mit der Papier-Herzform aus jedem Biskuitboden ein Herz ausschneiden.

Für die Topfenmousse die Gelatine 10 Minuten im Wasser einweichen, Magertopfen, Sauerrahm, Staubzucker, Zitronensaft und -schale verrühren, das Obers halb steif schlagen. Die Gelatine ausdrücken, kurz erwärmen, bis die Gelatine flüssig ist und 1 EL von der Topfencreme unter die Gelatine rühren, danach diese Mischung schnell mit einem Schneebesen in die restliche Topfencreme einrühren, zum Schluss vorsichtig den Schlagobers unterheben.

Für die Dekoration einige Früchte nur halbieren, die restlichen Früchte in kleine Stücke schneiden. Das Mürbteigherz mit Marmelade bestreichen und das erste Biskuitherz darauflegen, ebenfalls mit Marmelade bestreichen, die Topfenmousse in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen und kleine Tupfen auf das Biskuitherz spritzen, danach die fein geschnittenen Früchte auf der Creme verteilen.

Das zweite Biskuitherz darauflegen, mit wenig Marmelade bestreichen und ebenfalls die Topfenmousse in kleinen Tupfen aufspritzen.  ​Zum Schluss die Früchte auf dem Muttertagsherz verteilen. Das Herz eventuell mit ein bisschen Marmelade und nach Wunsch mit Blüten dekorieren, den Letter Cake in Herzform bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

 

 

 

 

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.