AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Rezepte zum WohlfühlenUnser Rezept-Tipp der Woche: Gebackene Erdäpfelknödel

Und jeden Tag dieselbe Frage: Was koche ich heute wieder? Wenn Sie diese Gedanken zurzeit auch nur zu gut kennen, dann ist unser Rezept-Tipp der Woche die perfekte Lösung!

© Markus Traussnig
 

Falls Ihnen auch bereits die Ideen ausgehen sollten, was Sie sich jeden Tag daheim kochen könnten oder Sie einfach mal einen neuen Rezeptvorschlag für das Dessert oder den Nachmittagskuchen benötigen, möchten wir Ihnen ab sofort mit unserem "Rezept-Tipp der Woche" Abhilfe verschaffen und den Alltag etwas erleichtern. Dies wird nicht nur Sie, sondern auch Ihre Liebsten daheim glücklich und zufrieden stellen.

Wir möchten Ihnen hier immer wieder neue Inspirationen geben und ein neues Rezept aus unseren Kochbüchern und -magazinen vorstellen, welche Sie natürlich online und zurzeit versandkostenfrei in unserem Kleine Zeitung Onlineshop kaufen können.

Damit sollte es Ihnen ganz leicht gelingen, sich etwas mehr kulinarische Vielfalt nach Hause in die eigenen vier Wände zu holen.

Rezept-Tipp der Woche:

Gebackene Erdäpfelknödel mit Speck oder Schafskäse gefüllt von Sabine Marak

ZUTATEN

Für den Teig:

  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 40 g Butter
  • 250 g griffiges Mehl
  • 50 g Weizengrieß
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 3 Eidotter

Für die Fülle:

  • 300 g Speck (oder eine Mischung aus Geselchtem und Speck), klein gewürfelt Petersilie, fein gehackt ODER 300 g Schafskäse

Für den Überguss:

  • 150 ml Milch
  • 150 ml Schlagobers
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Für die Beilage:

  • 2 Paprikaschoten, rot
  • 2 Paprikaschoten, gelb
  • 1 Melanzani
  • 6 Knoblauchzehen
  • Rapsöl

Zubereitung:

  1. Für den Erdäpfelteig die Erdäpfel in der Schale in Salzwasser kochen, abgießen, schälen. Durch die Erdäpfelpresse drücken. Wer den Teig ganz fein möchte, kann die gepressten Erdäpfel noch durch ein Sieb drücken. Erkalten lassen!
  2. Dann passierte Erdäpfel mit den restlichen Zutaten vermengen und zu einem Teig verkneten.
  3. Für die Speckknödel die Speckwürfel und Petersilie vermischen und zu Knödeln formen. Für die Käseknödel den Schafskäse in Würfel schneiden.
  4. Die Fülle mit dem Erdäpfelteig umwickeln, dicht an dicht in eine gefettete Auflaufform setzen und bei ca. 170–180 °C etwa 15–20 Minuten backen. Wenn die Knödel eine braune Farbe bekommen, mit dem Guss (alle Zutaten verquirlen) übergießen und weitere 10–15 Minuten in Ruhe bei ca. 140 °C ziehen lassen.
  5. Für das Gemüse Paprika vierteln und von den Kernen befreien, Melanzani in ca. 3–4 mm dicke Scheiben schneiden. Knoblauchzehen quetschen. Auf ein beöltes Blech geben, salzen, mit Rapsöl beträufeln und bei ca.170 °C ungefähr 15 Minuten braten, bis sich beim Paprika die Schale löst. Aus dem Ofen nehmen, überkühlen lassen, die Paprikaschoten schälen.
  6. Die Erdäpfelknödel aus der Form heben und auf dem Gemüse anrichten.

Tipp: Niemals warme passierte Erdäpfel mit Mehl vermischen, zuerst erkalten lassen! Der Teig zieht sonst Wasser. Als Garnitur Melanzanischalen in feine Streifen schneiden und in Öl frittieren.

--> Dieses Rezept und viele weitere finden Sie in folgendem Koch-Magazin

 

Haben auch Sie Tipps für unsere Leser? - hier geht's zum Anmeldeformular!

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.