Leichte SpracheZum 1. Mal: Mann bekam erfolgreich Schweine-Herz eingesetzt

Ein 57-jähriger Mann hatte eine Herz-Erkrankung. Die einzige Möglichkeit war, ihm ein Schweine-Herz einzusetzen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/UNIVERSITY OF MARYLAND SCHOOL OF MEDICINE
 

In den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) wurde eine besondere Operation durchgeführt. Ein 57-jähriger Mann hatte eine Herz-Erkrankung im End-Stadium. Eine Operation, damit er ein neues Herz bekommt, wurde nicht zugelassen.

Als einzige andere Lösung wurde eine Notfall-Zulassung für eine neuartige Operation gegeben. Er hat das Herz eines Schweines eingesetzt bekommen. Das ist das 1. Mal überhaupt, dass so eine Operation gemacht wurde. Und sie war erfolgreich. 3 Tage nach der Operation geht es ihm gut.

Gene verändert

Gene sind Merkmale in Menschen, Tieren und Pflanzen. Die Gene bestimmen wie ein Lebewesen aussieht und welche Funktionen der Körper hat.

Damit das Schweine-Herz in dem Mann eingesetzt werden konnte, mussten die Gene des Schweines vorher verändert werden. Hätte man das nicht gemacht, dann hätte der Körper des Mannes das Schweine-Herz nicht angenommen.

Viele Menschen brauchen Spender-Organe

Es gibt tausende Menschen auf der Welt, die Spender-Organe brauchen. Man muss aber oft lange darauf warten. Viele sterben noch bevor eine Operation gemacht werden kann.

Menschen Organe von Tieren einzusetzen, könnte eine neue Möglichkeit sein. Bei Menschen, die Verbrennungen erlitten haben wird das schon genutzt. Sie bekommen Schweine-Haut eingesetzt.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!