Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte Sprache227 Oldtimer starten bei Ennstal Classic ab Mittwoch

Das 1. Rennen startet am Donnerstag. Aufgrund der Corona-Maßnahmen entfällt das große Rahmen-Programm.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Ennstal Classic / Martin Huber
 

Letztes Jahr musste die Ennstal Classic corona-bedingt pausieren. Doch dieses Jahr geht es von 21. bis 24 Juli in Gröbming wieder rund.
 
Bei der Ennstal Classic handelt es sich um ein Auto-Rennen mit Oldtimern. Das bedeutet, die teilnehmenden Autos sind sehr alt. Das älteste Auto ist ein American La France, es wurde 1918 gebaut.

Insgesamt werden 227 Oldtimer teilnehmen. 

Mehrere Tage Programm 

Das Programm der Ennstal Classic beginnt am Mittwoch, dem 21. Juli.  Das 1. Rennen ist am Donnerstag (22. Juli). Die Teilnehmer starten um 9 Uhr in Gröbming und fahren ins Murtal, in das Salzkammergut und über Salzburg wieder zurück nach Gröbming.

Den nächsten Bewerb gibt es am Freitag in Form eines Marathons.
Am Samstag stehen dann die Berg-Wertung und der Grand Prix von Gröbming auf dem Programm. Auch die Sieger-Ehrung wird es dann geben.

Prominente Fahrer 

Unter den Renn-Fahren sind auch Prominente wie Rock’n‘Roll-Legende Peter Kraus und Tatort-Schauspieler Richy Müller.
 
Aufgrund der Corona-Maßnahmen entfällt das große Rahmen-Programm. 




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren