Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheFrequency-Festival wurde abgesagt

Das Musik-Festival in St. Pölten ist offiziell abgesagt. Das entschied die Stadt St. Pölten. Grund ist das Corona-Virus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein Bild aus 2019, 2021 fällt des Festival erneut aus. © APA/HERBERT P. OCZERET
 

Die Stadt St. Pölten hat bekanntgegeben, dass das Frequency-Festival auch 2021 nicht stattfinden darf. Ab 28. Juli gelten Zugangs-Beschränkungen von 3.000 Menschen bei Veranstaltungen im Freien.

Beim Frequency-Festival wären aber deutlich mehr Menschen. 2019 waren es an allen Festival-Tagen mehr als 200.000 Menschen. Das heurige Frequency-Festival hätte von 19. bis 22. August stattfinden sollen. Jedes Jahr treten dort bekannte Musik-Bands aus der ganzen Welt auf.

Sicherheits-Plan gelobt

Die Veranstalter versuchten, einen passenden Sicherheits-Plan vorzulegen. Die Stadt St. Pölten hat diesen auch gelobt. Er sei sehr gut. Die Gefahr, dass sich viele Menschen beim Frequency-Festival anstecken, ist aber letztlich einfach zu hoch. Die Gesundheit der Besucher stehe immer an 1. Stelle.

Die Veranstalter waren enttäuscht über die Entscheidung, kündigten aber schon Vorbereitungen für das nächste Jahr an.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren