Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheRed Bull Salzburg gewinnt Champions-League Spiel gegen Lokomotive Moskau

Salzburg spielte gestern ein sehr gutes Spiel und gewann mit 3:1 gegen den russischen Fußball-Verein Lokomotive Moskau. Das letzte Gruppen-Spiel gegen Atlético Madrid wird jetzt entscheidend. Red Bull Salzburg kann sich noch für das Achtelfinale qualifizieren.

© GEPA pictures/ Jasmin Walter
 

Red Bull Salzburg hat gestern in der Champions League auswärts in Moskau gegen Lokomotive Moskau gespielt und mit 3:1 gewonnen. Trainer Jesse Marsch bezeichnete die Leistung seines Teams als eine „der besten Leistungen in den zwei Jahren Champions League".

Jungstars stechen hervor

Besonders gut gespielt haben in dem Spiel gestern die beiden Salzburger Jungstars Mergim Berisha und Karim Adeyemi. Berisha schoss gestern 2 Tore gegen die russische Mannschaft. Beide Spieler sind noch sehr jung: Berisha ist 22 und Adeyemi sogar erst 18 Jahre alt.

Nächstes Spiel entscheidend

Damit entscheidet sich im letzten Spiel der Champions-League Gruppenphase, ob Red Bull Salzburg oder der spanische Verein Atlético Madrid den 2. Platz in der Gruppe A erreichen werden. Atlético Madrid hat gestern 1:1 Unentschieden gegen den Bayern München gespielt und liegt in der Tabelle 2 Punkte vor Red Bull Salzburg.

Der 1. und 2. jeder Champions-League Gruppe qualifiziert sich für das Achtelfinale. Red Bull Salzburg muss das Spiel gegen Atlético Madrid gewinnen, sonst qualifiziert sich Atlético.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren