Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheBomben-Anschlag in Kärnten: Beide Täter müssen lange ins Gefängnis

Letztes Jahr ist eine 27-jährige Frau bei einem Bomben-Attentat lebensgefährlich verletzt worden. Ihr Ex-Mann und ein zweiter Mann haben die Bombe gebaut. Nun wurden beide zu langen Haftstrafen verurteilt.

© KLZ/Markus Traussnig
 

Heute, Dienstag, wurden zwei Männer zu langen Haftstrafen verurteilt. Die beiden Männer haben ein Bomben-Attentat verübt. Voriges Jahr im Herbst überlebte eine junge Frau dieses Attentat nur knapp.
 
Der Ex-Mann der Frau arbeitete mit einem zweiten Mann zusammen. Die Männer haben eine Bombe vor der Haustür der Frau abgelegt. Das war in Guttaring in Kärnten. Dann haben die Männer bei der Frau angeläutet.

Als die junge Frau (27 Jahre alt) die Tür öffnete, zündete einer von ihnen den Sprengsatz aus der Ferne. Dann flüchteten beide Männer. 

Schwere Verletzungen

Die Frau wurde mit schwersten Brandverletzungen ins LKH Graz geflogen. Sie wurde lebensgefährlich verletzt und überlebte nur mit viel Glück.
 
Nun standen die beiden Männer vor Gericht. Sie bekannten sich schuldig. Die beiden sind ehemalige Berufs-Soldaten und haben die Bombe selbst gebaut. Manche Teile dafür haben sie aus dem Internet bestellt. Sie bauten sogar eine Probe-Bombe und zündeten diese zuvor in einem Wald. 

Es ging um Geld 

Vor Gericht wurde geklärt, warum die beiden Männer so eine brutale Tat verübt haben. Es ging um Geld. Einer der Täter schloss eine Ablebens-Versicherung im Namen der Frau ab. Davon wusste die Frau aber nichts.

Er selbst ließ sich als Begünstigter eintragen. Das bedeutet, dass er Geld von der Versicherung bekommen hätte, wenn die Frau gestorben wäre. Er hätte 30.000 Euro bekommen. Das ist eine Menge Geld. 
Dem zweiten Mann, seinem Komplizen, hatte er ein Drittel von dem Geld  versprochen. 

Beide Männer müssen lange ins Gefängnis 

Heute, Dienstag, wurden die beiden Männer vom Gericht verurteilt. Sie wurden des versuchten Mordes einstimmig schuldig gesprochen. Der Haupttäter muss 17 Jahre und 8 Monate ins Gefängnis. Sein Komplize muss 16 Jahre ins Gefängnis. 




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren