Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheIrene Fuhrmann ist die erste Trainerin im österreichischen Profi-Fußball

Zum ersten Mal in der Geschichte ist eine Frau Trainerin einer Profi-Mannschaft. Irene Fuhrmann ist ab sofort die österreichische Damen-Fußball-National-Mannschaft trainieren.

Irene Fuhrmann © GEPA
 

Irene Fuhrmann ist eine Frau, die schon viel Erfahrung im Profi-Fußball hat: Seit 2017 ist sie Assistenz-Trainerin im österreichischen Frauen-National-Team. Sie hat auch schon Jugend-Mannschaften des österreichischen Fußball Verbandes (ÖFB) trainiert.

Erste Trainerin im österreichischen Profi-Fußball

Irene Fuhrmann ist die neue Trainerin der österreichischen Damen-National-Mannschaft im Fußball.

Das ist außergewöhnlich: Zum ersten Mal in der Geschichte des Fußballs in Österreich wird eine Frau eine Profi-Fußball-Mannschaft trainieren.

Vorfreude ist groß

Irene Fuhrmann freut sich sehr darauf, Trainerin der National-Mannschaft zu sein. Auch die Kapitänin der National-Mannschaft, Viktoria Schnaderbeck, und der Sport-Direktor des ÖFB, Peter Schöttel, freuen sich. Beide betonen, dass Fuhrmann sehr viel über Fußball weiß. Die Mannschaft wird viel von ihr lernen können.

Qualifikation für die Europa-Meisterschaft 2022

Österreich soll sich für die Europa-Meisterschaft 2022 qualifizieren. Das ist das große Ziel. Von den ersten 4 Spielen der Qualifikation hat Österreich alle Spiele gewonnen. Die nächsten Spiele finden im Herbst statt. Dann spielt Österreich einmal gegen Kasachstan und zweimal gegen Frankreich.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren