Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheQuarantäne-Pflicht wird von vielen Menschen nicht eingehalten

Viele Menschen halten sich nicht an die Quarantäne-Pflicht und verlassen das Haus. Obwohl sie das nicht dürfen. 265 Menschen sind deswegen schon angezeigt worden.

© dpa-Zentralbild/Britta Pedersen (Britta Pedersen)
 

Wenn es den Verdacht gibt, dass eine Person Corona hat, wird sie getestet und muss in der Zeit zu Hause bleiben. Die Behörde schickt dann einen Bescheid an die betroffene Person.

Wenn man sich mit Corona angesteckt hat, muss man für eine bestimmte Zeit zu Hause bleiben. In der Quarantäne-Zeit darf man das Haus oder die Wohnung nicht verlassen. Erst wenn man wieder ganz gesund ist, darf man wieder nach draußen gehen. 

Viele Menschen halten sich aber nicht an die Quarantäne-Pflicht und verlassen trotzdem das Haus. Das ist strafbar.

50.000 Polizei-Einsätze und 265 Anzeigen

Seit Beginn der Corona-Krise hat die Polizei fast 50.000 Mal überprüft, ob die Quarantäne-Pflicht eingehalten wird oder nicht. In 265 Fällen hat die Polizei eine Anzeige gemacht, weil die Personen nicht zu Hause geblieben sind.

Es könnte sein, dass sich noch viel mehr Menschen nicht an diese Regeln halten, ohne dass es die Polizei merkt.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren